Weiterbildung in der Pflege

Für die Zeit nach der Ausbildung und dem Berufseinstieg bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflege im Evangelischen Klinikum Bethel die Möglichkeit, sich durch Weiterbildung zu spezialisieren – eine wichtige Voraussetzung, um Karrierechancen weiterzuentwickeln.

Die Fachweiterbildungen Intensivpflege und Anästhesie sowie pädiatrische Intensivpflege und Anästhesie vermitteln Handlungskompetenzen mit dem Ziel der eigenverantwortlichen Pflege von Menschen, deren Gesundheit aktuell und potentiell lebensbedrohlich beeinträchtigt ist. Die Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/in qualifiziert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu, die praktische Anleitung von Schülerinnen und Schülern in der Krankenpflege wahrzunehmen. In der Qualifikation für Primäre Pflegekräfte (PPK) beziehungsweise Primary Nurses (PN) erwerben Sie Fähigkeiten, die Sie bei den komplexen Aufgaben der Primären Pflege unterstützen. Dafür sind bestimmte Fach-, Methoden-, soziale, kommunikative und personale Kompetenzen von hoher Bedeutung, die in diesem Bildungsangebot vermittelt werden. In der Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragten in der Pflege (HBP) erwerben Sie Hygienekompetenzen, die Sie in die Lage versetzen, als Multiplikatoren zu fungieren und Hygienefachkräfte zu unterstützen.

Möchten Sie sich über die Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Pflege im EvKB informieren? Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Barbara Schäfer im Sekretariat der Abteilung Fort- und Weiterbildung. Im Folgenden erhalten Sie nützliche Informationen zum Herunterladen:

Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie/pädiatrische Intensivpflege
und Anästhesie (PDF, 385 KB)

Weiterbildung zum/zur Praxisanleiter/-in 2017 / 2018 (PDF, 440 KB)

Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragten in der Pflege 2016 (PDF, 173 KB)

Aktuelle Weiterbildungslehrgänge

 

Eine weitere Möglichkeit der Spezialisierung bietet der Studiengang Psychische Gesundheit / Psychiatrische Pflege (B. A.) an der Fachhochschule der Diakonie (FHdD) in Bethel. Weitere Informationen finden Sie hier.